Kategorie: Allgemein

Wir bilden aus!

Wir suchen zum Ausbildungsstart 2024 (01.08.2024) eine/n Auszubildende/n zur/m Medizinischen Fachangestellten (m/w/d).

Über uns:

Wir sind eine renommierte medizinische Einrichtung, die sich auf ganzheitliche Patientenversorgung und exzellenten Service spezialisiert hat. Unser engagiertes Team aus Fachkräften arbeitet zusammen, um unseren Patienten die bestmögliche
medizinische Betreuung zu bieten. Wir legen großen Wert auf kontinuierliche Weiterentwicklung und setzen auf motivierte Mitarbeiter, die bereit sind, sich mit Leidenschaft und Hingabe einzubringen.

Aufgaben:

– Unterstützung bei der Patientenaufnahme und -betreuung

– Durchführung von administrativen Tätigkeiten wie Terminvereinbarungen, Patientendokumentation und Abrechnung

– Assistenz bei medizinischen Untersuchungen und Behandlungen

– Durchführung von Laborarbeiten und medizinischen Tests unter Anleitung

– Gewährleistung der Sauberkeit und Sterilität von medizinischen Geräten und Behandlungsräumen

– Mitwirkung bei der Organisation von medizinischen Materialien und Bestellungen

Anforderungen:

– Abgeschlossene Schulausbildung (mindestens Mittlere Reife oder vergleichbarer Abschluss)

– Interesse an medizinischen Themen und am Umgang mit Menschen

– Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit

– Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein

– Bereitschaft zur kontinuierlichen Weiterbildung und persönlichen Entwicklung

– Grundlegende PC-Kenntnisse sind von Vorteil

Wir bieten:

– Eine fundierte Ausbildung in einem dynamischen und freundlichen Arbeitsumfeld

– Die Möglichkeit, praktische Erfahrungen in verschiedenen Bereichen der medizinischen Versorgung zu sammeln

– Ein motiviertes Team, das Sie während Ihrer Ausbildung unterstützt und fördert

– Attraktive Entwicklungsmöglichkeiten nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung

– Eine angemessene Vergütung und weitere Benefits

Wenn Sie Interesse daran haben, Teil unseres Teams zu werden und eine vielseitige Ausbildung zur/zum Medizinischen Fachangestellten zu absolvieren, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Bitte senden Sie Ihren Lebenslauf sowie ein Anschreiben per Mail an Dr. Svante Gehring: sgehring@hahc.de

oder postalisch an: Hausarztpraxis am Herold Center, Berliner Allee 40c, 22850 Norderstedt

Schließzeiten 2024

Wir haben an den normalen gesetzlichen Feiertagen nicht geöffnet.

Darüber hinaus ist an folgenden Tagen geschlossen:

– 10.05.2024 (Freitag)

Vertretende Praxen sind:

– Praxis Glet/ Reisewitz/ Oppermann, Ohechaussee 13, Tel. 040 5296888
– Praxis Richter-Boehncke, Europaallee 4, Tel. 040 32046950

An Brückentagen, Wochenenden und gesetzlichen Feiertagen erfolgt die Vertretung durch den kassenärztlichen Bereitschaftsdienst (siehe www.116117.de).

  Weiterlesen

Online-Termine für Videosprechstunden

Wir vergeben bei akuten Erkrankungen Termine für Videosprechstunden auch online. Dies kommt beispielsweise in Frage bei

  • Leichten Atemwegsinfekten
  • Magen-Darm-Infektionen
  • Akuten Rückenschmerzen
  • Leichten Verletzungen

Ihr Arzt bzw. Ihre Ärztin wird Sie im Videogespräch untersuchen und ggf. auch eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung ausstellen. Falls sich die Notwendigkeit einer körperlichen Untersuchung ergibt, wird Ihr Arzt bzw. Ihre Ärztin Sie in die Praxis einbestellen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir die Online-Terminvergabe nur für Patientinnen und Patienten anbieten, die sich bereits in unserer hausärztlichen Betreuung befinden.

Bitte buchen Sie Termine auch nur bei Ihrer/m Ärztin/Arzt und halten Sie andernfalls zunächst Rücksprache mit der Praxis.

Um zur Online-Terminvergabe zu gelangen, klicken Sie bitte auf den unten aufgeführten Link.

Wichtig: haben Sie einen Termin ausgewählt und eine Anfrage abgeschickt, so erhalten Sie eine E-Mail, in der Sie den Termin einmal bestätigen müssen. Erst nach diesem Schritt gilt der Termin als gebucht und Sie erhalten die Zugangsdaten zur Videosprechstunde per E-Mail zugesandt.

Jetzt Online-Termin buchen

Impfung gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 in unserer Praxis

Wir führen Impfungen gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 in unserer Praxis durch. Bei der Auswahl von Impfstoff und Abstand zwischen den einzelnen Impfdosen orientieren wir uns an den jeweils aktuellen STIKO-Empfehlungen. Aus Gründen der Praxislogistik können wir Impfungen nur nach Terminvereinbarung durchführen.

Momentan erleben wir eine große Nachfrage nach Auffrischimpfungen gegen das Coronavirus SARS-CoV-2. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir aktuell Impfungen nur Patientinnen und Patienten anbieten können, die sich bereits in unserer hausärztlichen Betreuung befinden. Des Weiteren vergeben wir Termine für Auffrischimpfungen bevorzugt an Patientinnen und Patienten mit einem hohen Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf.

Alternative Möglichkeiten, sich gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 impfen zu lassen (z.B. offene Impfaktionen und die Terminvergabe für stationäre Impfzentren), finden Sie unter www.impfen-sh.de.

Aktuelle Informationen im Umgang mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2)

Allgemeine Vorsichtsmaßnahmen bei Betreten unserer Praxis:

Grundsätzlich bitten wir Sie beim Betreten unserer Praxis eine sog. FFP-2 bzw. KN95 Maske zu tragen sofern Sie einen Termin zur Untersuchung oder Blutabnahme wahrnehmen. Eine OP Maske reicht aus, falls Sie nur einen Termin vereinbaren oder ein Rezept abholen wollen.

Was tun bei Verdacht auf Coronavirus-Infektion?

Sofern Sie den Verdacht hegen, sich mit dem Virus angesteckt zu haben, bitten wir Sie um folgende Sicherheitsmaßregeln, um eine weitere Verbreitung des Virus zu reduzieren und andere Patienten sowie unser Praxispersonal nicht zu gefährden:

  • Bitte rufen Sie uns von zu Hause aus an, um das weitere Vorgehen abzusprechen (unsere Telefon-Nr.: 040/ 5222211). Außerhalb unserer Sprechzeiten können Sie sich auch direkt an den Kassenärztlichen Notdienst unter der Telefon-Nr. 116 117 (www.116117.de) melden.
  • Bitte betreten Sie nicht die Praxis, da Sie dadurch Ihre Mitpatienten und das Praxispersonal der Gefahr einer Ansteckung aussetzen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Krankschreibung bei leichten Atemwegsinfekten

Bei leichteren Atemwegsinfekten ist das telefonische Feststellen einer Arbeitsunfähigkeit möglich.

Bitte nehmen Sie im Fall von Erkältungsbeschwerden bitte zunächst telefonisch mit uns Kontakt auf, damit wir klären können, ob ein Abstrich auf Coronavirus indiziert ist und diesen ggf. in die Wege leiten können.

Leichtere Beschwerden lassen sich eventuell auch über unsere Videosprechstunde klären -auch hierüber ist eine Krankschreibung möglich. Machen Sie hierfür bitte ebenfalls telefonisch einen Termin. Die Anleitung mit technischen Hinweisen sowie die Einwilligungserklärung zur Videosprechstunde finden Sie hier:
Anleitung Videosprechstunde

Sicherheitsregeln für Risikogruppen

Sind Sie über 60 Jahre und/oder leiden Sie an einer chronischen Erkrankung?

Wir sorgen uns in diesen Zeiten besonders um Sie und möchten Sie daher bitten, zur Abholung von Rezepten, Überweisungen oder ähnlichem nur zu folgenden Zeiten in die Praxis zu kommen:

  • Vormittags bis 10:00 Uhr (Mo – Fr)
  • Nachmittags ab 15:00 Uhr (Mo, Di, Do)

Zu diesen Zeiten bestellen wir nur Patienten ohne jegliche Symptome von Atemwegsinfekten in die Praxis ein.

Wir möchten Sie ebenfalls ermutigen, unnötige Wege und Kontakte zu vermeiden und beraten Sie deswegen auch gerne telefonisch oder über unsere Videosprechstunde (siehe oben).